Kreisverband Ostallgäu
Sanitätsausbildung
Lehrgangstermine 2016

Unter der Rubrik Termine können Sie sich für Lehrgänge im Jahr 2016 anmelden.

Falls Sie noch Fragen haben sollten, können Sie uns gerne schreiben!
Für weitere Fortbildungswünsche melden Sie sich bei uns.

Aktuelles
 
Verkehrsunfall - Fahrrad gegen PKW
"Fahrradfahrerin gegen PKW“ oder „Messerstecherei auf dem Tänzelfest“ – mit solchen Einsatzlagen und noch vielem mehr beschäftigten sich am vergangenen Samstag, den 17.09.16, die Teilnehmer des diesjährigen Traumatrainings. 18 Rotkreuzler aus dem gesamten Ostallgäu kamen im Rotkreuzhaus Marktoberdorf zusammen, um den Algorithmus bei traumatologischen Notfällen nochmals zu vertiefen.

Nach einer kurzen theoretischen Wiederholung zu Beginn, war der Schwerpunkt des Tages auf die Praxis gesetzt. Neben den praktischen Fallbeispielen war auch ein Taktiktraining an der Reihe. Dabei wurden verschiedene Szenarien nochmal einzeln besprochen, um Handlungssicherheit zu schaffen.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen war genügend Zeit für einen Austausch und ein näheres Kennenlernen der Teilnehmer. So konnten viele praktische Tipps und Tricks untereinander weitergegeben werden.

Besonders das Taktiktraining, das auch Bestandteil des Lehrgangs war, weckte große Begeisterung bei den Übenden. Hierbei wurde die genaue Handlungsabfolge an einem Einsatzort, mittels Pinnwand und Kärtchen, sozusagen „im Trockenen“, nochmals besprochen.

Trainiert wurde hauptsächlich in willkürlich gemischten 3er-Teams, damit die Teilnehmer lernen, sich auch mal auf neue Leute einzustellen. Denn nicht selten kommt es vor, dass man beispielsweise bei Großschadenslagen, mit „wildfremden“ Kollegen zusammenarbeiten muss.

Alle Verletzungen wurden durch die Wasserwacht Marktoberdorf sehr realitätsgetreu nachgeschminkt, so dass sich die Teilnehmer besonders gut „in den Fall hineinversetzen“ konnten. Die Teilnehmer durften die Szenarien für ihre Kollegen selbst darstellen, um das Geschehen mal aus der Sicht eines Patienten zu erleben.

Alles in allem war es ein sehr arbeitsintensiver, lustiger und gelungener Tag für alle!
 
Neue Sanitäter ausgebildet
Der zweite Kurs in diesem Jahr wurde von 15 Teilnehmern erfolgreich absolviert. Montag bis Sonntag wurde in einem Crashkurs diverse Inhalte zu den Themen Bewusstsein, Atmung, Kreislauf, Trauma und vieles mehr vermittelt.

Am Sonntag wurde dann das theoretische und praktische Wissen in einer Prüfung abgefragt. Über die Woche verteilt konnte man die Entwicklungsschritte der verschiedenen Teilnehmer miterleben.

Den Teilnehmern aus den verschiedenen Gemeinschaften, wie Wasserwacht und Bereitschaft sowie zwei Teilnehmern aus Nordbayern gratuliert das Team der Sanitätsausbildung Ostallgäu recht herzlich zur bestandenen Prüfung.
 
Kindernotfälle im Sanitätsdienst
Am Wochenende fand unser Kurs zum Thema "Kindernotfälle im Sanitätsdienst" statt. 16 Teilnehmer aus dem Ostallgäu nutzten die Möglichkeit, um sich in Theorie und Praxis fortzubilden.

Neben den Algorithmen der Reanimation und des Bolusgeschehens standen typische Krankheiten im Kindesalter im Fokus. Auch die Geburt wurde angesprochen.

In den Fallbeispielen gab es anschließend die Möglichkeit, die verschiedenen Algorithmen, den Umgang mit Kindern, diverse Schemata und das Pediatape-Band zu beüben.
 
16 neue Sanitäter für das Ostallgäu
"Was mach ich denn eigentlich nächstes Wochenende?" - So eine Teilnehmerin nach unserem Sankurs, der die letzten drei Wochenenden jeweils von Freitag bis Sonntag andauerte.

Vollgepackt mit Theorie zum Thema Bewusstsein, Atmung, Herz-Kreislauf, Traumaalgorithmus usw., sowie auch mit viel viel Praxis, waren die letzten drei Wochenenden kurzweilig, aber auch mitunter ziemlich anstrengend.

Herzlichen Glückwunsch an Simon und Manuel Merz von der Feuerwehr Rieden, Peter Willmann, der in Zukunft die Erste Hilfe Ausbildung unterstützen wird, Irina Lehner von der Bereitschaft Buchloe, Franziska Mayr und Alexander Janta von der Bereitschaft Pfronten, Bianca Bolboaca und Tina Janzon aus einer Arztpraxis in Seeg, Vanessa Böck und Christian Morscher von der Wasserwacht Seeg und Christine Galow, Christine Vogel, Claudia Ried, Vanessa Holzmann, Tanja Nowotny und Andreas Albrecht von den First Respondern aus dem Kaltental.

Vielen Dank wollen wir auch für die super Verpflegung sagen, die uns jedes Wochenende durch den Nachmittag brachte ;-)
 

<-November   Januar->
Dezember 2016
 Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4
 5 6 7 8 9 10 11
 12 13 14 15 16 17 18
 19 20 21 22 23 24 25
 26 27 28 29 30 31 

Wir kommen auch zu euch
Einführungsseminar oder Atemwegs- management in eurer Rotkreuzgemeinschaft gefällig? Wir kommen gerne vorbei und machen das vor Ort. Fragt einfach an!


Anmelden lohnt sich!
Meldet Euch fleißig an! Nur durch kontinuierliches Lernen up to date bleiben...

Spannung, "Spiel" und Kaffee garantiert in jedem unserer Kurse
;-)


Neu - Neu - Neu
Update für Gesundheits- und Krankenpfleger. Sollten Sie weitere Infos benötigen, schreiben Sie uns einfach eine Mail.




Der Rotkreuzvirus
...
Rotkreuz-Virus - Virulus nonmalus ruberus cruxus

Sie sind hier: Startseite >> Aktuelles